Flocke

Etwa acht Monate ist das zierliche Kätzchen Flocke alt. Vor fünf Wochen setzten es seine Besitzer aus. Als man Flocke fand, war sie in einem „katastrophalen Zustand“.
 
Die Katze kam in die Tierklinik, wo man sie auf Krankheiten testete und kastrierte. An Leib und Seele genesen, lebt Flocke bei Silvia Heibert in ihrer Tierpension und würde sich über ein neues Zuhause freuen.
 
Die kleine Katze hat einen Gendefekt:. Sie ist taub. Wie Heibert berichtet, kommt das bei Tieren mit einem weißen Fell häufig vor. Flocke ist auf Wohnungshaltung angewiesen. Sie ist temperamentvoll, stubenrein und zutraulich.